www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

Quoten zum Spitzenspiel Leipzig – Hoffenheim am 18. Spieltag

WettquotenLeipzig - Hoffenheim18. Spieltag Bundesliga 2016/17: RB Leipzig – 1899 Hoffenheim

Der deutsche Rekordmeister wird den einstigen Erzrivalen aus Bremen am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) vermutlich wieder einmal für lange zurückliegende Frechheiten bestrafen. Während dessen findet in der Leipziger Red Bull Arena zeitgleich ein konspiratives Treffen der aktuellen Bayern-Jäger statt. Mit dem Gipfeltreffen zwischen dem Rekord-Aufsteiger RB Leipzig und der TSG Hoffenheim findet das Spitzenspiel des Spieltages statt. Zudem wird dem Bundesliga-Publikum gleich zum Start in die zweite Saisonhälfte ein fußballerischer Leckerbissen kredenzt. Für das Endergebnis dürfte sich dann aber selbst der frischgebackene Herbstmeister aus München brennend interessieren. Schließlich könnte sich hier schon offenbaren, ob auf dem Weg zum nächsten Titel möglicherweise doch noch mit Komplikationen zu rechnen ist.

Leipzig – Hoffenheim Quoten

Diese hätten die Bayern naturgemäß vor allem dann zu fürchten, wenn ihnen der sächsische Liga-Neuling auch weiterhin auf den Fersen bleibt. Die Wettanbieter sind bezüglich der Leipziger Titelchancen ausgesprochen skeptisch, wie man unten bei den Langzeitquoten sieht. Trotzdem deuten die Dreiweg-Quoten zunächst einmal auf eine Fortsetzung des engen Zweikampfs an der Spitze hin.

Sieg Leipzig:

Nach einem nur mäßig erfolgreichen Dezember ist den roten Bullen mittlerweile bekannt, dass Reisen nach Bayern kein Zuckerschlecken sind. Denn gegen Ingolstadt und München gab es die allersten Niederlagen der vereinseigenen Bundesliga-Geschichte, aber die eigene Festung wurde bislang noch gegen jeden Herausforderer verteidigt. Nachdem es zuletzt der gleichfalls im Höhenflug befindlichen Eintracht an den Kragen ging, macht sich Tipico mit einer Siegquote von 1,8 nun erneut auf eine klare Angelegenheit gefasst.

Unentschieden RBL-TSG:

Dass es für die Sachsen in den bisherigen acht Heimspielen jedoch „nur“ zu 22 von 24 möglichen Zählern reichte, lässt erahnen, dass sich ein wehrhafter Auftritt auch in Leipzig durchaus lohnen kann. Und wer wäre für solche einen besser als die TSG Hoffenheim geschaffen, die zur Halbzeit der Saison noch immer gänzlich ungeschlagen ist. Wird diese Rekordserie nun mit einem Remis auch über den Rückrundenstart hinaus verlängert, gibt’s bei Mybet den 3,9-fachen Einsatz zurück.

Sieg Hoffenheim:

In Anbetracht von schon zehn ausgehandelten Punkteteilungen müssen die Gäste fürchten, dass dem möglichen ganz großen Wurf am Ende einfach zu viele Unentschieden im Wege stehen. Wurde zuletzt deshalb gleich einmal in Augsburg der siebte Saison-Dreier aufgelegt, möchten sich Julian Nagelsmann mit seiner Elf nun in Leipzig nach dem Maximalergebnis strecken. Reicht es tatsächlich zum dreifachen Punktgewinn, macht der Top-Anbieter Interwetten den 4,8-fachen Einsatz locker.

Langzeitquoten Meisterschaft

Gewinnen zur Saison-Halbzeit üblicherweise noch einmal die Langzeitwetten auf den kommenden Meister an Fahrt, sollten sich vor allem Fans von RB Leipzig mit der Tippabgabe sputen. Würde ein Durchmarsch des Aufsteigers aktuell noch mit äußerst attraktiven Gewinnchancen belohnt, dürfte bereits ein Heimsieg gegen Hoffenheim mächtig auf die Quote drücken. Von einer solchen Entwicklung könnten dann jedoch umso mehr die Favoriten-Tipper profitieren, denen die Meisterwette topaktuell nur wenig zu bieten hat:

Bayern wird Meister: Best-Quote von 1,08 bei Bet3000
Leipzig wird Meister: Best-Quote von 11,0 bei Bet365
Dortmund wird Meister: Best-Quote von 51,0 bei Bwin

18. Spieltag

27.01.2017, 20:30 Uhr
FC Schalke 04 : Eintracht Frankfurt 0 : 1
28.01.2017, 15:30 Uhr
SV Darmstadt 98 : 1. FC Köln 1 : 6
VfL Wolfsburg : FC Augsburg 1 : 2
RB Leipzig : TSG 1899 Hoffenheim 2 : 1
SV Werder Bremen : FC Bayern München 1 : 2
FC Ingolstadt 04 : Hamburger SV 3 : 1
28.01.2017, 18:30 Uhr
Bayer 04 Leverkusen : Borussia Mönchengladbach 2 : 3
29.01.2017, 15:30 Uhr
Sport-Club Freiburg : Hertha BSC Berlin
29.01.2017, 17:30 Uhr
1. FSV Mainz 05 : Borussia Dortmund