www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

Quoten zum Spitzenspiel Dortmund gegen Leipzig am 8. Spieltag

Sieg Dortmund tippen8. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2017/18: Borussia Dortmund – RB Leipzig

Lief es für die Dortmunder in der Bundesliga bislang wie am Schnürchen, brechen nun die Wochen der Wahrheit an. Es stehen noch die Spiele und somit Prüfungen gegen Leipzig, Hoffenheim und die Bayern aus. Nun droht von der jüngst auf fünf Zähler ausgebauten Tabellenführung im ungünstigsten Falle schon zur Winterpause kaum noch etwas übrig zu sein. Andererseits halten die Härtetests auch die Chance bereit, den Führungsanspruch mit starken Ergebnissen eindrucksvoll zu untermauern. Zumindest im samstäglichen Topspiel (18:30 Uhr) am 8. Spieltag gegen den amtierenden Vizemeister mutet eine Fortsetzung des Traumstarts als ein durchaus realistisches Unterfangen an.

Die Quoten auf Dortmund gegen Leipzig

Die Wettanbieter haben sich in jedem Falle schon einmal darauf gefasst gemacht, dass die Entzauberung der roten Bullen in die nächste Runde geht, während der BVB dank deutlicher Favoritenquoten auch nach der Länderspielpause weiterhin das Maß aller Dinge bleibt.

Sieg Dortmund:

Dafür, dass sich im Signal-Iduna-Park zwei aktuelle Teilnehmer der Champions League duellieren, können sich die Borussen ihrer Sache nach der Überzeugung sämtlicher Buchmacher beneidenswert sicher sein. Da sich die Heimstärke des BVB bereits in der nicht ganz so glanzvollen Vorsaison gegen die Sachsen bewährte, gibt’s nun für einen neuerlichen Dreier selbst bei Interwetten „nur“ den 1,6-fachen Wetteinsatz zurück.

Unentschieden BVB – RBL:

Schon einer Punkteteilung dürfte aus Sicht der Gastgeber dagegen zu wenig sein. Um als erster Anwärter auf die Schale im Gespräch zu bleiben wird ein Sieg benötigt. Die neu aufgestellten Bayern wittern nach einem Dortmunder Patzer mit Sicherheit umgehend Morgenluft. Verläuft der Samstagabend jedoch in den erwarteten Bahnen, hecheln die Münchener vorerst auch weiterhin nur hinterher. Mit einer attraktiven Quote von 4,75 wird ein solches Remis vor allem vom Top-Anbieter BetVictor als unrealistisch verworfen.

Sieg Leipzig:

Beim amtierenden Spitzenreiter dürften die roten Bullen gleich aus mehreren Gründen mit reichlich Schaum vor dem Mund zu erwarten sein. Hatte es im Vorjahr zum einen, eine am Ende ziemlich ärgerliche 0:1-Niederlage gesetzt, wurde darüber hinaus auch so manchem Anhänger der Sachsen übel mitgespielt. Angesichts der damaligen Vorkommnisse wäre es nur zu verständlich, wenn die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl am 8. Spieltag auf sportliche Rache sinnt. Sollte dies gelingen, werden dank der von Bet365 offerierten Quote von 6,5 auch die wettaffinen Leipziger Fans glücklich gemacht.

Die Quoten auf Über/Unter-Wetten

Das Duell zwischen Dortmund und Leipzig kam im Vorjahr erstmals zur Aufführung. Daher können sämtliche Statistiken nur eine begrenzte Aussagekraft besitzen. Nachdem jedoch beide bisherigen Vergleiche mit 1:0-Erfolgen der jeweiligen Gastgeber in die Wertung gingen, scheint nun auch das anstehende Gipfeltreffen nicht zum Schützenfest zu taugen. Weil die Wettanbieter dies allerdings wieder einmal ganz anders sehen, können statistikgläubige Tipper bei den Über-/Unter-Wetten von sagenhaft attraktiven Angeboten profitieren:

Es fallen höchstens 2 Tore: Best-Quote von 2,95 bei Mybet
Es fallen mindestens 3 Tore: Best-Quote von 1,45 bei Tipico

8. Spieltag

Freitag, 13.10.2017, 20:30 Uhr
VfB Stuttgart – 1. FC Köln
Samstag, 14.10.2017, 15:30 Uhr
TSG 1899 Hoffenheim – FC Augsburg
Hertha BSC Berlin – FC Schalke 04
1. FSV Mainz 05 – Hamburger SV
Hannover 96 – Eintracht Frankfurt
FC Bayern München – SC Freiburg
Samstag, 14.10.2017, 18:30 Uhr
Borussia Dortmund – RB Leipzig
Sonntag, 15.10.2017, 15:30 Uhr
Bayer 04 Leverkusen – VfL Wolfsburg
Sonntag, 15.10.2017, 18:00 Uhr
SV Werder Bremen – Borussia Mönchengladbach