www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

Dortmund gegen Monaco mit Wetttipps der CL-Buchmacher

Fussballtipps auf Dortmund gegen MonacoChampions League Viertelfinale 2016/17: Borussia Dortmund – AS Monaco

Während sich der FC Bayern im Viertelfinale der Champions League seinem spanischen Trauma stellen muss, scheint der BVB bei der Auslosung mit vergleichsweise heiler Haut davongekommen sein. Obwohl der AS Monaco eine unerwartet gute Runde spielt, hat der Name des französischen Tabellenführers nach wie vor nicht den allerbesten Klang. Schon das Hinspiel am Dienstagabend (20:45 Uhr) kann nun möglicherweise die Frage klären, ob dem BVB tatsächlich der erhoffte Spaziergang in die Vorschlussrunde gelingt. Um am Ende nicht doch mit leeren Händen dazustehen, sollte die Mannschaft von Thomas Tuchel vor heimischer Kulisse in jedem Falle liefern.

Aktuelle Quoten auf Dortmund gegen Monaco

Zumindest die Wettanbieter sind allerbester Dinge, dass der Signal Iduna Park für eine Vorentscheidung wie geschaffen ist. Die komfortable Favoritenstellung lässt auch einen etwas deutlicheren Heimsieg der Westfalen als realistische Option erscheinen.

Sieg Dortmund:

Da die Borussia in dieser Saison noch kein Heimspiel verlor, gibt es in der Tat gute Gründe, auf klare Verhältnisse im ersten Viertelfinale zu setzen. Zumal an Ort und Stelle zuletzt bereits Benfica Lissabon ziemlich böse unter die Räder kam. Hält sich der Großteil der Buchmacher folgerichtig mit attraktiven Angeboten zurück, wartet lediglich Mybet mit einer Spitzenquote auf. Für den Heimsieg des deutschen Vizemeisters wird hier mal eben der 1,68-fache Einsatz abkassiert.

Unentschieden BVB – ASM:

Das erwähnte Achtelfinale hatte allerdings ebenso deutlich gemacht, dass es gut und gerne auch einmal beide Spiele brauchen kann, bis sich der BVB als strahlender Sieger herauskristallisiert. Bereits gegen die Portugiesen hatten die Dortmunder einen ärgerlichen Zwischenstand erst in den entscheidenden 90 Minuten umzubiegen vermocht. Sollten sich die Westfalen nun abermals erst im Rückspiel für klare Verhältnisse interessieren, können Tipper von erfreulich hohen Gewinnen profitieren. So ist ein Gleichstand im Hinspiel beim Anbieter Bet-at-home mit 4,28 quotiert.

Sieg Monaco:

Obwohl Interwetten eigentlich als Spezialist für Favoritensiege gilt, hat sich der österreichische Bookies mit der Top-Quote von 5,3 für einen Auswärtssieg der Monegassen dieses Mal zum Fischen in fremden Gewässern entschieden. Für den Wettanbieter scheint die Großzügigkeit durchaus mit einigen Risiken behaftet zu sein. Schließlich wäre der BVB nicht der erste prominente Name, der dem Außenseiter aus dem Fürstentum zum Opfer fällt. Mit dem FC Villarreal, den Tottenham Hotspurs oder Manchester City kam die Truppe von Leonardo Jardim schon etlichen höher gewetteten Mannschaften in die Quere.

Spezialwetten auf Dortmund gegen Monaco

Dass aber selbst ein solch erstaunlicher Lauf in den allermeisten Fällen irgendwann zu Ende geht, lassen nicht zuletzt auch die Aufstiegswetten vermuten. Diese küren die Borussia erwartungsgemäß zum unangefochtenen Favoriten. In den anstehenden Viertelfinals kann sich lediglich Atletico Madrid gegen den englischen Meister Leicester City ein noch leichteres Spiel erhoffen:

Dortmund steigt auf: Best-Quote von 1,6 bei Betsafe
Monaco steigt auf: Best-Quote von 2,5 bei Interwetten

Champions League Achtelfinale, Hinspiele

Dienstag, 11.04., 20:45 Uhr
Borussia Dortmund – AS Monaco
Juventus Turin – FC Barcelona
Mittwoch, 12.04., 20:45 Uhr
Bayern München – Real Madrid
Atletico Madrid – Leicester City