www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

Champions League Quoten zu Bayern München – PSV Eindhoven

Wetten Champions LeagueChampions League 2016/17 – 3. Spieltag: Bayern München – PSV Eindhoven

Wurde dem FC Bayern seine Spanien-Phobie in den ließe Jahren stets erst im Halbfinale der Champions League zum Verhängnis, lies sich der deutsche Rekordmeister dieses Mal bereits in der Gruppenphase von einem Top-Team der Primera Division kalt erwischen: Wie die 0:1-Schlappe bei Atletico Madrid offenbarte, machen der Mannschaft auch unter Carlo Ancelotti noch immer die Schatten der Vergangenheit zu schaffen. Deshalb ist es natürlich erfreulich, dass die Münchener nun ein Heimspiel auf andere Gedanken bringt – zumal der Bundesligist gegen den PSV Eindhoven nach den Prognosen der Wettanbieter auch keine nennenswerte Gegenwehr zu fürchten hat.

Bayern – Eindhoven Quoten

Nach dem Verlust der Tabellenführung in der Gruppe D ist ein erfolgreicher Auftritt am Mittwochabend (20:45 Uhr) nun allerdings auch dringend geboten: Mit einem weiteren Fehltritt geriete schließlich selbst der bloße Aufstieg in das Achtelfinale in Gefahr.

Sieg FC Bayern:

Nicht zuletzt auf die sensationelle Heim-Bilanz ist es zurückzuführen, dass sich die diesbezüglichen Sorgen aber noch in engen Grenzen halten: Beim souveränen 5:0 gegen Rostow hatten die Münchener zum Saisonauftakt immerhin bereits den 13. Heim-Dreier in Folge in der Königsklasse eingefahren. Der amtierende niederländische Meister scheint nun kaum das erforderliche Format zu besitzen, um dieser stolzen Serie Einhalt zu gebieten – folgerichtig gibt für den nächsten Festakt in der Allianz-Arena selbst beim Top-Anbieter Interwetten lediglich den 1,2-fachen Einsatz zurück.

Unentschieden FCB – PSV:

Zwar ist auch der PSV europaweit vor allem für seine Heimstärke berüchtigt, bisweilen hauen aber sogar die Tulpen-Kicker mal eine Überraschung in der Fremde raus. So wurde im vergangenen Jahr ein torloses Remis bei Manchester United verteidigt, welches dem Team dann in der Endabrechnung auch einen Platz in der K.-o.-Runde gesichert hat. Fällt nun auch in diesem Herbst ein prominenter Rekordmeister dem Überraschungspotential der Gäste zum Opfer, wäre ein neuerliches Unentschieden beim Buchmacher Bet3000 für eine starke Quote von 8,57 gut.

Sieg Eindhoven:

Mit einem solchen ziemlich erstaunlichen Punktgewinn hätte die Truppe von Philip Cocu dann aber wohl bereits das absolute Maximum ausgereizt; so dürften die krassen Außenseiterquoten von bis zu 20,0 bei Betsson ein handfester Hinweis darauf sein, dass das Leistungsvermögen der Niederländer durchaus seine Grenzen hat. Dieser Eindruck muss sich nicht zuletzt auch aus dem bisherigen Abschneiden in der heimischen Ehrendivision ergeben, in der der Rückstand auf Spitzenreiter Feyenoord schon kurz nach dem Saisonstart sportliche sieben Zähler beträgt. Trotz dieser eindeutigen Wettprognosen gibt es aber auch einige Aspekte, die gegen einen tiefenentspannten Abend für den FC Bayern sprechen. War das Team vor der Länderspielpause konsequent unter seinen Möglichkeiten geblieben, scheint nun der PSV kaum der richtige Gegner für eine strahlende Wiederauferstehung zu sein.

Handicap-Quoten Bayern – Eindhoven

Zumindest in den bisherigen drei Heimspielen (2 Siege, 1 Unentschieden) ging es gegen Eindhoven immer verdammt eng zur Sache. Entsprechend ist den Münchenern noch nie ein Erfolg mit mehr als einem Tor Vorsprung geglückt. Diese Bilanz ist nicht zuletzt für all jene interessant, die, angelockt von den attraktiven Quoten, vorab eine Handicapwette ins Auge fassen:

Bayern siegt exakt mit 1 Tor Vorsprung: Best-Quote von 5,0 bei Tipico
Bayern siegt mit mindestens 2 Toren Vorsprung: Best-Quote von 1,6 bei Interwetten
Bayern siegt mit mindestens 3 Toren Vorsprung: Best-Quote von 2,1 bei Ladbrokes

3. Spieltag

Di., 18.10., 20:45 Uhr, Gruppe E: Bayer Leverkusen – Tottenham Hotspurs
Di., 18.10., 20:45 Uhr, Gruppe F: Sporting Lissabon – Borussia Dortmund
Mi., 19.10., 20:45 Uhr, Gruppe C: Celtic Glasgow – Bor. Mönchengladbach
Mi., 19.10., 20:45 Uhr, Gruppe D: Bayern München – PSV Eindhoven