www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

15. Spieltag mit Quoten auf Eintracht Frankfurt – Bayern München

Frankfurt - Bayern Wetten15. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2017/18: Eintracht Frankfurt – FC Bayern

Hatten die Patzer sämtlicher Verfolger den FC Bayern zum heimlichen Gewinner des vergangenen Spieltags gekürt, droht das auf sechs Zähler ausgebaute Polster des Tabellenführers gleichwohl nur von kurzer Dauer zu sein. Am Ende einer äußerst anspruchsvollen Englischen Woche muss sich der deutsche Rekordmeister schließlich bei der formstarken Frankfurter Eintracht bewähren. In der Commerzbank-Arena hatte es schon in den letzten beiden Jahren jeweils nur zu einem einfachen Punktgewinn gereicht.

Eintracht Frankfurt – Bayern München Quoten

Die Mannschaft von Jupp Heynckes erwies sich bereits beim Gastspiel in Gladbach als schlagbar. Nun dürfte sich somit auch die Partie in der hessischen Bankenmetropole kaum zum gefahrlosen Selbstläufer entwickeln. Für den Favoritensieg des Titelverteidigers sind am Samstag (15:30 Uhr) deshalb auch bei den Wettanbietern vergleichsweise hohe Gewinne drin.

Sieg Frankfurt:

Dass sich ein Erfolg der Adlerträger angesichts der bei Tipico abzustaubenden Top-Quote von 6,5 dennoch als ungleich lukrativer erweist, könnte unter anderem der ungünstig gewählten Spielstätte geschuldet sein. Die Eintracht thront mit starken 15 Punkten an der Spitze der Auswärtstabelle. Die daheim eingespielten zwei Dreier (bei einem Remis und schon drei Niederlagen) muten dagegen ausgesprochen bescheiden an. So dürfte namentlich auch das unlängst am Main gegen die Werkself kassierte 0:1 nicht als Empfehlungsschreiben für einen Sturz der Bayern zu gebrauchen sein.

Remis SGE-FCB:

Die Frankfurter Heimbilanz erweist sich also als unbedingt ausbaufähig.Allerdings lassen die beiden zuletzt den Münchenern abgenommenen Punkte dennoch vermuten, dass sich die Eintracht mit durchschlagendem Erfolg auf vermeintlich unmögliche Aufgaben spezialisiert. Gerade erst haben die Fohlen ihren Status als Angstgegner des deutschen Rekordmeisters bestätigt. Nun könnten dieses Mal also wieder die Hessen an der Reihe sein. Wird der große Favorit in der Bankenmetropole erneut von einem Unentschieden ausgebremst, zahlt der Buchmacher BetVictor den 4,8-fachen Wetteinsatz zurück.

Sieg Bayern:

Obwohl sich für die Münchener unter Jupp Heynckes zuletzt vieles zum Guten gewendet hat, ließen die Auswärtsspiele auch nach dem Trainerwechsel zumeist noch immer den großen Glanz vermissen – selbst im Zuge der langen Siegesserie hatte sich das Team in Hamburg, Glasgow, Anderlecht & Co mehr schlecht als recht zum dreifachen Punktgewinn gegurkt. Die nur bedingt überzeugenden Auftritte auf fremden Plätzen scheinen auch so manchem Wettanbieter nicht entgangen zu sein; mit einer Siegquote von 1,55 lässt sich dabei einmal mehr Interwetten ganz besonders weit aus der Reserve locken.

Über/Unter-Quoten auf Frankfurt gegen Bayern

Da sich mittlerweile wieder erste Zweifel an der Dominanz des FC Bayern einzuschleichen beginnen, lassen auch die sich gemächlich einander annähernden Quoten der Über-Unter-Wetten erahnen. Wurde in den vergangenen Wochen meist nur bei torarmen Auftritten des deutschen Rekordmeisters richtig abkassiert, wäre am Samstag selbst ein Spektakel in der Commerzbank-Arena schon für durchaus nennenswerte Gewinne gut:

Es fallen höchstens 2 Tore: Best-Quote von 2,45 bei Betsson
Es fallen mindestens 3 Tore: Best-Quote von 1,57 bei Bet365

15. Spieltag

Freitag, 08.12.2017, 20:30 Uhr
VfB Stuttgart – Bayer 04 Leverkusen 0:2
Samstag, 09.12.2017, 15:30 Uhr
RB Leipzig – 1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt – FC Bayern München
Hamburger SV – VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund – SV Werder Bremen
Samstag, 09.12.2017, 18:30 Uhr
Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04
Sonntag, 10.12.2017, 13:30 Uhr
1. FC Köln – SC Freiburg
Sonntag, 10.12.2017, 15:30 Uhr
Hannover 96 – TSG 1899 Hoffenheim
Sonntag, 10.12.2017, 18:00 Uhr
FC Augsburg – Hertha BSC Berlin