www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

Favoritenquoten zum Confed-Cup 2017 in Russland

Quoten zum Confed-CupFIFA Confederations Cup 2017

Mit dem Confed Cup wird den Fußballfans in diesem Sommer die lästige Wartezeit auf die nächste Weltmeisterschaft verkürzt. Bevor in gut zwölf Monaten der Ernstfall beginnt, dürfen in den kommenden Tagen schon einmal die aktuellen kontinentalen Champions den heiligen russischen Rasen erproben. Als amtierender Weltmeister hat natürlich auch die DFB-Auswahl ein Ticket zur Teilnahme. Um den Topspielern eine ungestörte Sommerpause zu gewähren, wird lediglich eine klassische B-Elf nach Russland entsandt. Für die online Buchmacher Bwin, Tipico, Interwetten und Bet365 ist das aber kein Grund, Deutschland nicht als Favoriten zu sehen.

Die Favoriten beim Confed Cup

Obwohl gleich sieben Debütanten den deutschen Kader bestücken, wird von den Wettanbietern auch in den kommenden Tagen (17. Juni – 2. Juli) der gewohnte spielerische Glanz vorausgesetzt. Die Langzeitwetten lassen sogar vermuten, dass demnächst auch noch ein Triumph im Confed Cup die ansonsten vollständige Titelsammlung des DFB ergänzt.

Deutschland gewinnt den Confed Cup:

Die Mannschaft von Jogi Löw kommt vielen Buchmachern möglicherweise gerade recht, um die von den Brasilianern hinterlassene Lücke aufzufüllen. Da die zuletzt drei Mal siegreiche Selecao in Russland mit Abwesenheit glänzt, scheint der Weg für die DFB-Kicker frei zu sein. Können diese die Gunst der Stunde nutzen, gibt’s bei Bet365 den 3-fachen Einsatz zurück. Auf Deutschland sollte man beim Confed-Cup 2017 in Russland auf jeden Fall tippen.

Portugal gewinnt den Confed Cup:

Die europäische Selecao hatte sich etliche Jahrzehnte lang vergeblich nach einem großen internationalen Triumph gesehnt. Nun steht seit dem vorjährigen Paukenschlag in Frankreich endlich unverrückbar fest, dass die Portugiesen tatsächlich titeltauglich sind. Prompt wird das Team von Fernando Santos auch in Russland zu einem heißen Titelanwärter gekürt. Das siegreich bestrittene Finale ist beim Top-Wettanbieter Tipico mit 5,0 quotiert.

Chile gewinnt den Confed Cup:

Südamerikanische Starter hatten sich traditionell schon immer ganz besonders für einen Erfolg bei der weltmeisterlichen Generalprobe interessiert. Nach fünf der neun absolvierten Ausgaben trug letztlich ein Team der CONMEBOL den Sieg davon. Folglich ist anzunehmen, dass nun auch der amtierende Champion der Copa América die kontinentalen Interessen würdig vertritt. Entspringt den Bemühungen gar der Titel, wird dieser Coup abermals von Tipico mit 6,0 am attraktivsten quotiert.

Die Favoritenquoten der Gruppe B

Der Blick auf die am höchsten gehandelten Mannschaften lässt vermuten, dass es bereits in der Vorrunde zu einem vorgezogenen Endspiel kommt. Nachdem zum Auftakt gleich einmal der australische Angstgegner die deutschen Farben auf Herz und Nieren prüft, bekommt der Weltmeister dann am 2. Spieltag die unangenehm zu bespielenden Chilenen vorgesetzt. Nach den Prognosen des renommierten Buchmachers Bet365 scheint dem DFB-Team aber weder hier noch anlässlich des Gruppenfinales gegen Kamerun ernsthafte Gefahr zu drohen. Die niedrigen Quoten setzten einen ungefährdeten Durchmarsch ins Halbfinale geradezu heraus:

Deutschland gewinnt die Gruppe B: Quote von 2,0
Chile gewinnt die Gruppe B: Quote von 2,63
Kamerun gewinnt die Gruppe B: Quote von 5,5
Australien gewinnt die Gruppe B: Quote von 15,0

05.06.2017

Quoten zum DFB-Pokal Finale zwischen Frankfurt und Dortmund

Frankfurt gegen Dortmund WettenDFB-Pokalfinale 2017: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt

Mit der vierten Pokalfinal-Teilnahme in Folge hat sich das Berliner Olympiastadion fast schon zu einem zweiten Zuhause des BVB entwickelt. Zuletzt traten jedoch wahlweise die Bayern (2014, 2016) oder die Wölfe (2015) als Spielverderber in Erscheinung. Nun hat es die Mannschaft von Thomas Tuchel endlich auf die Krönung im DFB-Pokal abgesehen. Die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Saisonabschluss scheinen in jedem Falle gegeben zu sein. Nachdem der deutsche Rekordpokalsieger vorsorglich bereits im Halbfinale ausgeschaltet wurde, wird der Weg zum Titel am 27. Mai lediglich von Eintracht Frankfurt gesäumt.

Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt Quoten

Frankfurt hat sich in den vergangenen Monaten nicht in der allerbesten Verfassung präsentiert. Daher können sich die Schwarz-Gelben auch nach Überzeugung der Wettanbieter ihrer Sache ziemlich sicher sein. Gegen die schwächste Mannschaft der Rückrunde wird den Westfalen ein ungefährdeter Sieg prognostiziert.

Sieg Dortmund:

Hatte der Borussia in den vergangenen Jahren bisweilen nur das unverzichtbare Quäntchen Fortune gefehlt, sollte der dreifache Cup-Sieger dieses Mal nicht auf die Gunst der launischen Glücksgöttin angewiesen sein. Gegen die in der zweiten Saisonhälfte komplett abgestützten Frankfurter macht sich vermutlich noch nicht einmal eine Glanzleistung erforderlich. Mit einer vergleichsweise großzügigen Favoritenquote von 1,5 ist deshalb auch der Buchmacher Tipico guter Dinge, dass die seit 2012 während Titel-Durststrecke der Westfalen nunmehr zu Ende geht.

Remis FRA – BVB:

Werden die bisherigen Arbeitsnachweise im laufenden Wettbewerb zum Maßstab erhoben, dürfte das Endspiel nach der regulären Spielzeit noch lange nicht beendet sein. In den vergangenen Runden zeigten sich sowohl die Eintracht als auch der BVB immer wieder gern bereit, die dramatischen Grenzen des DFB-Pokals auszureizen. Während sich die Dortmunder in zwei Elfmeterschießen bewähren mussten, haben die die Hessen sogar gleich drei Mal bei der Lotterie vom Punkt den Hauptgewinn gezogen. Wird nun auch der Showdown zumindest in die Verlängerung geschickt, gibt’s bei Bet365 den 4,6-fachen Einsatz zurück.

Sieg Frankfurt:

Da der Pokal bekanntlich noch immer seinen eigenen Gesetzen folgt, darf sich aber freilich auch der Außenseiter den ganz großen Coup an der Spree erhoffen. Immerhin wären alle Tiefs und Krisen der letzten Monate auf einen Schlag vergessen, wenn in Berlin nur ein halbwegs wackelfreier Auftritt gelingt. Der in der Hinrunde gefeierte 2:1-Erfolg hatte zudem schon angedeutet, dass die Eintracht an guten Tagen selbst dem BVB die Tour vermasseln kann. Die von Interwetten aufgerufene Siegquote von 6,5 legt aber gleichwohl nahe, dass sich dieses Kunststück im Endspiel wohl nur schwerlich wiederholen lässt.

Handicap-Quoten auf Dortmund gegen Frankfurt

Es braucht es schon eine ganze Menge Mut, um einen solchen Favoritensturz im Olympiastadion auch nur in Erwägung zu ziehen. Daher sind Wetten auf einen deutlichen Sieg der Borussen sicherlich auch für Otto-Normaltipper von gesteigertem Interesse. Mit den Handicap-Wetten könnte es schließlich gelingen, kurz vor der Sommerpause noch einmal die Sahne abzuschöpfen.

Dortmund siegt mit mindestens 2 Toren Vorsprung: Best-Quote von 2,4 bei Expekt
Dortmund siegt mit mindestens 3 Toren Vorsprung: Best-Quote von 4,7 bei Tipico

26.05.2017

Wolfsburg gegen Braunschweig Quoten zur Relegation

Wolfsburg gegen Braunschweig QuotenBundesliga – Relegation: VfL Wolfsburg – Eintracht Braunschweig

Nach dem verlorenen Endspiel beim Hamburger SV muss der VfL Wolfsburg die dieses Mal nicht ganz so wohlverdienten Sommerferien ein kleines Stück nach hinten schieben Erst in der Relegation wird sich nunmehr entscheiden, ob der Vizemeister von 2015 auch im Herbst 2017 noch erstklassig kickt. Das Unglück der Wölfe macht allerdings erst der nach oben drängende Herausforderer perfekt. Schließlich wird über die Zukunft der VW-Städter ausgerechnet in zwei heißen Derbys gegen Eintracht Braunschweig entschieden.

Wolfsburg gegen Braunschweig Quoten

Die Relegation erwies sich in den vergangenen Jahren jedoch stets für den unterklassigen Verein als ein undurchlässiges Nadelöhr. Daher darf der Champions-League-Viertelfinalist von 2016 weiterhin auf ein glimpfliches Ende der komplett verbockten Spielzeit hoffen. Und für wertvollen Rückenwind sollten nicht zuletzt auch die wohlmeinenden Prognosen der Wettanbieter sorgen:

Wolfsburg bleibt erstklassig: Best-Quote von 1,48 bei Bwin
Braunschweigt steigt auf: Best-Quote von 2,75 bei Interwetten

Die Quoten zur Relegation

Da sich der Optimismus der Buchmacher jedoch vor allem auf die vermeintliche Heimstärke des VfL im anfänglichen Hinspiel stützt, scheinen sich die Langzeitquoten nur bedingt mit der aktuellen sportlichen Realität zu decken. In den vergangenen Monaten hatte die Wölfe namentlich die Schwäche in der angestammten Volkswagen-Arena zum Absturz gebracht. Obwohl magere fünf Saison-Heimsiege am Donnerstag (20:30 Uhr) für völlig offene Verhältnisse sprechen, wäre bereits ein Auswärts-Zähler der Löwen für stolze Gewinne gut:

Wolfsburg gewinnt das Hinspiel:

Kam zuletzt noch dem HSV die größere Erfahrung im Abstiegskampf zu Gute, könnte der Mannschaft von Andries Jonker in der Relegation die erworbene Kompetenz in den europäischen K.-o.-Duellen in die Karten spielen. In der Königsklasse hatte das Team von einem reichlichen Jahr sogar noch Real Madrid im eigenen Stadion zur Strecke gebracht. Der Wettanbieter Interwetten ist überzeugt, dass ein solch sturmerprobter Verein nicht in die Niederungen der 2. Liga gehört – und lässt mit einer Quote von 1,6 für den Sieg im Hinspiel dennoch die höchsten Gewinne springen.

Unentschieden VFL – BSW:

Obwohl zuletzt stets die Bundesligisten die Relegation als Rettungsanker zu nutzen wussten, hatten diese vor heimischer Kulisse meist keinen sonderlich guten Schnitt gemacht. Nach jeweiligen Unentschieden kam sowohl der HSV (2014 und 2015) als auch Eintracht Frankfurt (2016) erst im entscheidenden Rückspiel wunschgemäß zum Zug. Heben sich nun auch die Wölfe den größten Teil der Arbeit für das Re-Match in der Höhle der Löwen auf, gibt’s für das anfängliche Remis bei Tipico den 4,2-fachen Einsatz zurück.

Braunschweig gewinnt das Hinspiel:

Die bescheidenen Erwartungen an den BTSV dürften unter anderem auch dem jüngsten Abstecher nach Ostwestfalen geschuldet sein; bei der in Bielefeld kassierten 0:6-Schlappe hatten sich die Mannen von Torsten Lieberknecht nicht gerade in einer aufstiegstauglichen Verfassung präsentiert. Umso stolzer fallen nun aber die Gewinne aus, wenn in Wolfsburg zu einem ziemlich günstigen Zeitpunkt die benötigte Reaktion gelingt – mit einer Top-Quote von 7,5 wird von Unibet bei einem Auswärtssieg der Vogel abgeschossen.

22.05.2017

Sport Tipps und Fußball Informationen zu allen Fußballligen wie der Bundesliga. Zudem bieten wir aktuelle Favoritenquoten auf den Deutschen Meister und die Abstiegskandidaten, sowie zur 2. Liga, Champions League und WM 2018 Qualifikation. Außerdem gibt es Livewetten zum Confed-Cup 2017 in Russland mit dem Favoriten Deutschland. Impressum
©2017 www.sporttippsheute.com