www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

Halbfinal-Quoten zum DFB-Pokal zwischen Bayern und Dortmund

Pokal-Tipps auf Bayern gegen DortmundDFB Pokal Halbfinale: FC Bayern München gegen Borussia Dortmund

Nachdem die internationalen Viertelfinals eine tiefe Schneise durch die deutschen Titelträume schlugen, ist der DFB-Pokal wenigstens für ein kleines Trostpflaster gut. Dieses Mal kommt es schon im Halbfinale zum Klassiker zwischen den Bayern und Dortmund. Somit kündigt sich am Mittwochabend (20:45 Uhr) in der Münchener Allianz-Arena gleich das nächste große Drama an. Dabei lässt sich ohne Übertreibung von einem vorgezogenen Finale sprechen. Bereits in den vergangenen fünf Jahren wurde in diesem Duell beachtliche vier Mal der spätere Pokal-Sieger ermittelt.

Quotenangebot auf Bayern gegen Dortmund

Die Prognosen der Wettanbieter drücken allerdings die Erfahrung aus, dass auch vorgezogene Endspiele nicht unbedingt für Spannung stehen. Da schon das Aufeinandertreffen vor drei Wochen in der Bundesliga in einseitigen Bahnen verlief, sehen die Quoten nun abermals Bayern München auf Kurs.

Sieg Bayern:

Da der deutsche Rekordmeister den BVB in den jüngsten beiden Heimspielen jeweils mit 4:1 in den Boden rammte, haben sich die Süddeutschen die Gunst der Wettanbieter redlich verdient. Nach der verlustreichen Schlacht in Madrid dürfte der Gastgeber so manchen Ausfall zu verkraften haben. Die von Interwetten offerierte Top-Quote von 1,6 drückt jedoch die Vermutung aus, dass auch einer besseren B-Elf der Sprung ins Berliner Olympiastadion zuzutrauen ist.

Remis FCB – BVB:

Nachdem es gerade erst in Bernabeu-Stadion über 120 Minuten ging, jagt dem FC Bayern vermutlich schon der bloße Gedanke an eine neuerliche Verlängerung im DFB-Pokal einen tüchtigen Schrecken ein. Ganz scheint die Gefahr einer solchen Sonderschicht allerdings auch gegen den BVB nicht von der Hand zu weisen sein. Schließlich hatten sich beide Mannschaften bereits beim vorjährigen Pokal-Fight bis ins Elfmeterschießen duelliert. Ist nun auch bei der Neuauflage wieder einmal ein langer Atem gefragt, gibt’s bei Interwetten den 4,5-fachen Einsatz zurück.

Sieg Dortmund:

Nach dem erst kürzlich an der Isar erlittenen Debakel spricht nicht allzu viel für Borussia Dortmund. Doch zumindest die Erinnerung an das letzte Pokal-Gastspiel in München ist für eine Prise Optimismus gut. Ebenfalls im Halbfinale hatten sich die Borussen vor zwei Jahren noch unter Jürgen Klopp sensationell im Elfmeterschießen durchgesetzt. Sollte dieser Coup dieses Mal nun schon innerhalb der regulären Spielzeit gelingen, wird dieser Paukenschlag von Bet365 mit der konkurrenzlosen Top-Quote von 6,0 belohnt.

Die Leistung beim AS Monaco deutete aber nicht darauf hin, dass die Dortmunder in Münchener zum Ausreißen von Bäumen in der Lage sind. Da die Auswärtsbilanz auch zuvor zu wünschen übrigließ, scheint sich ein Tipp auf die Bayern als ziemlich vielversprechend zu erweisen. Wer gegen ein bisschen Risiko nichts einzuwenden hat, greift auf eine Handicapwette zurück. Von einer neuerlichen Machtdemonstration des FCB könnte in diesem Falle dann auch das Portemonnaie profitieren.

Bayern siegt mit mindestens 2 Toren Vorsprung: Best-Quote von 2,6 bei Interwetten
Bayern siegt mit mindestens 3 Toren Vorsprung: Best-Quote von 4,75 bei Ladbrokes

23.04.2017

Quoten auf Monaco gegen Dortmund im CL-Viertelfinale

Quoten auf Monaco gegen DortmundChampions League Viertelfinale 2016/17: AS Monaco – Borussia Dortmund

Für den BVB ist das vermeintlich Glückslos AS Monaco infolge widriger Umstände zu einem Horror-Trip geworden. Der Auftritt im heimischen Signal Iduna Park wurde nach dem Bombenanschlag auf den Mannschaftbus zur Nebensächlichkeit. Nun türmt sich vor dem Rückspiel im Fürstentum ein deprimierender 2:3-Rückstand auf. Da der erste Schreck beim jüngsten Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt jedoch bereits überwunden schien, sollte sich die Mannschaft nun auch im Stade Louis II wieder ganz auf das Fußballspielen konzentrieren können. Die wichtigste Voraussetzung ist somit gegeben sein, um nun am Mittwochabend (20:45 Uhr) die benötigte Aufholjagd zu starten.

Quoten auf Monaco gegen Dortmund im CL-Viertelfinale

Für den Sprung in die nächste Runde muss wohl einen Sieg mit zwei Toren Vorsprung her. Und auch die Wettanbieter sind offenbar der Meinung, dass die in ihren Grundfesten erschütterten Dortmunder kein sang- und klangloses Ausscheiden verdienen. Folglich lassen sich Zweifel hinsichtlich des Aufstiegs in das Halbfinale vernehmen. Zumindest ein Sieg der Moral sollte den Schwarz-Gelben aber allemal zuzutrauen sein.

Sieg Monaco:

Aus Sicht der Monegassen muss es schon zum Mäusemelken sein, nach der überzeugenden Vorstellung im Hinspiel nun erneut den Stempel des Außenseiters auf die Stirn gedrückt zu kriegen. Der Tabellenführer der französischen Liga spielt bislang eine nahezu perfekte Champions League Saison. Trotzdem wird die Mannschaft von Leonardo Jardim offenbar noch immer nicht so richtig ernst genommen. Dieses Misstrauen schlägt sich dieses Mal in einer Top-Quote von 3,00 nieder, die mit Bet365, myBet und ComeOut gleich ein ganzes Bündel an Buchmachern zu bieten hat.

Remis ASM – BVB:

Obwohl sich Monaco im laufenden Wettbewerb bereits in sechs Auftritten vor heimischer Kulisse bewähren musste, schlägt neben fünf zumeist souveränen Siegen erst ein einziger Punktverlust zu Buche. Ausgerechnet der Leverkusener Werkself war es in der Gruppenphase gelungen, dem Finalisten von 2004 ein Pünktchen abzutrotzen. Geht es nach dieser Bilanz, wäre somit selbst ein sichtlich widerbelebter BVB im Rückspiel schon mit einem Unentschieden gut bedient. Melden sich Dortmund im CL-Viertelfinale mit einem solch brotlosen Achtungserfolg ab, gibt’s bei Mybet den 4-fachen Einsatz zurück.

Sieg Dortmund:

Nach wie vor ist die Hoffnung auf das Weiterkommen jedoch nicht totzukriegen. Jeder Fan hofft, dass sich Borussia Dortmund mit einem besonders furiosen Auftritt vom vorwöchigen Schock befreit. Denn die Truppe von Thomas Tuchel trat in der diesjährigen Champions League schon oft genug als Tormaschine in Erscheinung. Somit scheint eine solche Wende zum Guten nach wie vor gar nicht so abwegig zu sein. Auch die Bookies sind noch weit davon entfernt, die Westfalen vorschnell abzuschreiben. Selbst der Top-Anbieter Interwetten hat einen Auswärtssieg in Monaco mit lediglich nur 2,4 quotiert.

Wer kommt weiter Quoten

Angesichts von drei kassierten Auswärtstreffern könnte aber selbst ein solcher Sieg zu wenig sein, um doch noch das Ticket für die Vorschlussrunde zu ziehen. Wie zum Beweis lassen dann etwa auch die entmutigenden Quoten der Aufstiegswette bei Tipico erahnen, welch einen schweren Gang die Borussia am Mittwochabend erwarten wird:

Monaco steigt auf: Quote von 1,3
Dortmund steigt auf: Quote von 3,4

18.04.2017

Mönchengladbach gegen Dortmund Quoten am 30. Spieltag

Gladbach gegen Dortmund Wetttipps30. Spieltag Bundesliga 2016/17: Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund

Die Englischen Wochen lassen den deutschen Vizemeister auch weiterhin nicht zur Ruhe kommen. Gerade wurde ein Haken hinter das königliche Gastspiel in Monaco gemacht. Nun laufen intern bereits die Vorbereitung auf das nationale Pokal-Halbfinale in der Allianz-Arena. Bevor es für den BVB jedoch in wenigen Tagen um eine echte Titeloption geht, macht sich auch beim Namensvetter ein seriöses Auftreten erforderlich. Schließlich darf sich die Mannschaft von Thomas Tuchel nicht mehr allzu viele Fehler erlauben, wenn es doch noch etwas mit dem anvisierten direkten Startplatz in der Champions League werden soll.

Die M’gladbach gegen Dortmund Quoten

Während sich der BVB vorerst mit dem Play-off-Rang abspeisen lassen muss, wird von den Fohlen zunehmend verzweifelt um den Einzug in die Europa League gekämpft. Ein Saisonziel, welches die Wettanbieter aufgrund der Dortmunder Favoritenstellung am frühen Samstagabend (18:30 Uhr) schon endgültig am Horizont entschwinden sehen.

Sieg Gladbach:

Dabei dürfte es jedoch in erster Linie den von André Schubert hinterlassenen Altlasten geschuldet sein, dass Interwetten einen Erfolg der Hausherren mit einer starken 3,7 quotiert. Seit Dirk Hecking am Niederrhein ansässig geworden ist, sind zwischen den beiden Borussias schließlich kaum noch Unterschiede auszumachen. In der deutlich verbesserten Rückrunde schlagen den Fohlen lediglich die flatternden Nerven in den Bigpoint-Duellen aufs Gemüt. Und solche wichtigen Punkte scheinen nun auch in der 30. Runde auf dem Spiel zu stehen.

Remis MGL – BVB:

Auch die Gladbacher Borussia erhofft sich einen titelträchtigen Saison-Ausklang im DFB-Pokal. Somit wird dem zur Generalprobe degradierten Stelldichein in der Bundesliga möglicherweise auf beiden Seiten nur eine untergeordnete Bedeutung beigemessen. In diesem Falle käme eine schiedlich-friedliche Punkteteilung geradezu einem salomonischen Endergebnis gleich. Der Buchmacher Tipico honoriert es mit einer richtig schönen Quote von 3,6.

Sieg Dortmund:

Angesichts von erst vier markierten Siegen kann zwar sicherlich nicht behauptet werden, dass sich der BVB in der laufenden Saison als ein Spezialist für Auswärtsspiele inszeniert. Im Borussia-Park scheint die Mannschaft nach einer langen Durststrecke so langsam aber doch wieder etwas Morgenluft zu schnuppern. Da im Vorjahr der erste Dreier nach fünf vergeblichen Anläufen gelang, könnte am Niederrhein das Schlimmste bereits überstanden sein. Wird der zuletzt gefeierte 3:1 Sieg nun abermals bestätigt, gibt’s dafür bei Bet365 den 2,1-fachen Einsatz zurück.

Torwetten auf Mönchengladbach gegen Dortmund

Erscheint es im Vorfeld allerdings nicht nur für heißblütige Fohlen-Fans als legitim, den prognostizierten Dortmunder Favoritensieg in Zweifel zu ziehen, scheint so manche Spezialwette mit deutlich geringeren Risiken behaftet zu sein. Nach den ereignisreichen Auftritten der Vorwoche liegt es etwa auf der Hand, von einem torreichen Spitzenspiel auszugehen. Zumal auch die letzten vier direkten Duelle stets mindestens vier Treffer zu sehen bekommen hatten.

Es fallen höchstens 2 Treffer: Best-Quote von 2,5 bei Betsson
Mindestens 3 Treffer fallen: Best-Quote von 1,6 bei Tipico
Es fallen mindestens 4 Treffer: Best-Quote von 2,4 bei BetVictor

30. Spieltag

21.04.2017, 20:30 Uhr
1. FC Köln : TSG 1899 Hoffenheim
22.04.2017, 15:30 Uhr
FC Bayern München : 1. FSV Mainz 05
Hertha BSC Berlin : VfL Wolfsburg
Hamburger SV : SV Darmstadt 98
FC Ingolstadt 04 : SV Werder Bremen
Eintracht Frankfurt : FC Augsburg
22.04.2017, 18:30 Uhr
Borussia Mönchengladbach : Borussia Dortmund
23.04.2017, 15:30 Uhr
SC Freiburg : Bayer 04 Leverkusen
23.04.2017, 17:30 Uhr
FC Schalke 04 : RB Leipzig

18.04.2017

Sport Tipps und Fußball Informationen zu allen Fußballligen wie der Bundesliga. Zudem bieten wir aktuelle Favoritenquoten auf den Deutschen Meister und die Abstiegskandidaten, sowie zur 2. Liga, Champions League und WM 2018 Qualifikation. Außerdem gibt es Livewetten zum DFB-Pokal Halbfinale mit Bayern München gegen Borussia Dortmund. Impressum
©2017 www.sporttippsheute.com