www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

Bayern München Quoten gegen den VfL Wolfsburg am 14. Spieltag

Bayern - Wolfsburg Quoten14. Spieltag Bundesliga 2016/17: Bayern München – VfL Wolfsburg

Wenn der VfL Wolfsburg in der Münchener Allianz-Arena gastiert, dann klingt das noch immer nach einem Spitzenspiel – immerhin hatten sich die Niedersachsen noch in der Abschlusstabelle der Saison 2014/15 unmittelbar hinter dem ewigen deutschen Meister eingefunden. Deutete zuletzt jedoch bereits die vorjährige 1:5-Klatsche an der Isar auf ernsthafte Probleme der VW-Kicker hin, sind die Wölfe mittlerweile endgültig am Tiefpunkt angelangt. Da sich die Gäste derzeit im Abstiegssumpf befinden, kündigt sich am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) zumindest tabellarisch eine glasklare Kiste an.

Bayern München – Wolfsburg Quoten

Dem Absturz der Norddeutschen tragen natürlich auch die Quoten der Wettanbieter Rechnung, die in ihren Prognosen den FC Bayern praktisch uneinholbar vorne sehen. Vorerst muss die Bundesliga somit wohl nicht befürchten, dass es an der Spitze um den Überraschungstabellenführer aus Leipzig einsam wird.

Sieg Bayern:

Nach dem kleinen Einbruch im November kämpfte sich die Mannschaft von Carlo Ancelotti schon zuletzt erfolgreich in die Spur zurück; nach zwei wichtigen Siegen in der Bundesliga sprang unter der Woche obendrein ein zumindest die Moral befördernder Erfolg gegen Atletico heraus. Bevor es kurz vor Weihnachten in den Kracher gegen Leipzig geht, scheint ein Dreier gegen Wolfsburg lediglich eine Fingerübung zu sein – weshalb es selbst der Top-Anbieter Interwetten nur bei einer Siegquote von 1,2 belässt.

Remis FCB – WOL:

Der Blick in die Geschichtsbücher beweist, dass sich die beiden Teams in der Allianz-Arena noch nie auf Augenhöhe begegnet waren. Obwohl die Wölfe wahrlich schon glanzvollere Zeiten erlebten, kamen in den bisherigen 18 Gastspielen nur 17 Niederlagen und ein Unentschieden herum. Sollte es 15 Jahre nach jenem legendären 3:3 nun erneut zu einem Zähler im Süden reichen, zahlt der Buchmacher Betsson den 8,3-fachen Einsatz zurück.

Sieg Wolfsburg:

Für die bislang notorisch erfolglosen Niedersachsen wäre der Samstag ein idealer Zeitpunkt, um erstmals einen dreifachen Punktgewinn in der Allianz-Arena zu buchen. Und wenngleich nicht sonderlich viel für einen solchen Spielausgang zu sprechen sein, dürfte dem VfL das Auswärtsspiel dieses Mal nicht ganz so ungelegen kommen. Da in der heimischen Volkswagen-Arena noch kein einziger Sieg gelang, schlug die Truppe zuletzt bevorzugt in der Fremde zu – mit 25,0 ist der dritte Auswärtssieg der Spielzeit bei Betsafe nun besonders hoch quotiert.

Bayern München – Wolfsburg Handicap-Quoten

Zwar haben die Bayern in der laufenden Hinrunde ihre Unantastbarkeit verloren, gerade gegen schwächelnde Gegner ist die Mannschaft von Carlo Ancelotti aber noch immer Bank. Da es bislang lediglich gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte kritisch wurde, brennt nun vermutlich auch gegen Wolfsburg nicht viel an. Für echte Spannung ist somit möglicherweise nur die Handicap-Wette gut, die darüber hinaus auch mit attraktiven Quoten punkten kann.

Bayern gewinnt mit mindestens 2 Toren Vorsprung: Best-Quote von 1,6 bei Interwetten
Bayern gewinnt mit mindestens 3 Toren Vorsprung: Best-Quote von 2,1 bei Tipico
Bayern gewinnt mit mindestens 4 Toren Vorsprung: Best-Quote von 3,55 bei Unibet

14. Spieltag

09.12.2016, 20:30 Uhr
Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim
10.12.2016, 15:30 Uhr
Hamburger SV – FC Augsburg
FC Bayern München – VfL Wolfsburg
1. FC Köln – Borussia Dortmund
FC Ingolstadt 04 – RB Leipzig
SC Freiburg – SV Darmstadt 98
10.12.2016, 18:30 Uhr
Hertha BSC Berlin – SV Werder Bremen
11.12.2016, 15:30 Uhr
Borussia Mönchengladbach – 1. FSV Mainz 05
11.12.2016, 17:30 Uhr
FC Schalke 04 – Bayer 04 Leverkusen

07.12.2016

Real Madrid – Borussia Dortmund Quoten zum letzten Gruppenspiel

Champions League TippsChampions League 2016/17 – 6. Spieltag: Real Madrid – Borussia Dortmund

In der Champions League bekommen es am letzten Spieltag der Gruppenphase gleich alle vier Bundesligisten mit top Gegnern zu tun. Doch während es für die Bayern, Leverkusen und Gladbach um nichts mehr geht, geht es für den BVB zumindest ein bisschen um die Wurst. Bei Real Madrid reicht Borussia Dortmund bereits ein Punktgewinn, um den Titelverteidiger in der Endabrechnung hinter sich zu lassen. Damit würde sich Dortmund zugleich als einziger deutscher Vertreter den Gruppensieg zu sichern.

Real Madrid – Dortmund Quoten

Vor diesem prestigeträchtigen Erfolg kündigt sich für die Dortmunder zunächst einmal aber ein Abend voller Blut, Schweiß und Tränen an. Auch die Wettanbieter wissen aus Erfahrung, dass ein Gastspiel beim Tabellenführer der Primera Division eine richtig harte Nummer ist. Die deutliche Favoritenstellung der Hausherren lässt deshalb fürchten, dass das Spießrutenlaufen deutscher Mannschaften auf der Iberischen Halbinsel am Mittwochabend (20:45 Uhr) fortgesetzt wird.

Sieg Real:

Obwohl sich Real Madrid in der Gruppe F in der Verfolgerrolle befindet, steuern die Madrilenen auf einen historisch guten Jahresabschluss zu. Seit es Anfang April letztmals eine Niederlage setzte, blieben die Königlichen 43 Pflichtspiele in Folge unbesiegt. Eine solche Stabilität wird nun natürlich auch vor einem kleinen Endspiel mit einem kräftigen Vertrauensvorschuss der Buchmacher belohnt. Mehr als eine Quote von 1,90 bei Interwetten ist bei einem Heimsieg deshalb nicht drin.

Remis:

Ganz anders sieht dagegen die Sache aus, wenn der BVB nach einem Unentschieden das Bernabeu-Stadion als gefühlter Sieger verlässt. Immerhin wird die Verteidigung der Tabellenführung von Tipico mit einer Top-Quote von 4,00 veredelt. Hier spiegelt sich offensichtlich wider, dass sich die Auswärtsbilanz der Borussen zuletzt als unbedingt ausbaufähig erwies – mit Niederlagen in Leipzig, Leverkusen und Frankfurt blieben die Schwarzgelben auf nationaler Ebene schon bei deutlich weniger ruhmreichen Mannschaften hinter den Erwartungen zurück.

Sieg Dortmund:

Angesichts der in der Fremde regelmäßig zu beklagenden Leistungsschwankungen scheint die Siegquote von 4,20 des Topanbieters Bet365 dagegen fast schon etwas zu knapp bemessen zu sein. Dies gilt nicht zuletzt auch deshalb, weil in der Vergangenheit noch nie ein dreifacher Punktgewinn bei Real Madrid gelang. Die bisherigen fünf Gastspiele im Bernabeu haben die Westfalen mit einer ernüchternden Bilanz von vier Niederlagen und einem Unentschieden zu Ende gebracht.

Über-Unter-Quoten Real – Dortmund

Wenngleich die Vorzeichen dem BVB einen ziemlich komplizierten Ausflug in Aussicht stellen, können sich die Dortmunder Fans doch aber auf einen richtig ereignisreichen Abend freuen. Schließlich hatte schon das 2:2 im Hinspiel zwischen Dortmund und Real das Herz eines jeden Fußballfans erfreut. Da in neun der bislang zehn absolvierten Duelle mindestens zwei Tore fielen, dürfte es auch am Mittwoch nicht an heißen Torraumszenen mangeln. Daher wird sich eine Über-/Unter-Wette auf eine torreiche Begegnung geradezu lohnen.

Es fallen höchstens 2 Treffer: Best-Quote von 2,7 bei Betsafe
Es fallen mindestens 3 Treffer: Best-Quote von 1,5 bei Tipico
Es fallen mindestens 4 Treffer: Best-Quote von 2,38 bei BetVictor

6. Spieltag

Di., 06.12., 20:45 Uhr, Gruppe C: Barcelona – Bor. Mönchengladbach
Di., 06.12., 20:45 Uhr, Gruppe D: Bayern München – Atletico Madrid
Mi., 07.12., 20:45 Uhr, Gruppe E: Bayer 04 Leverkusen – AS Monaco
Mi., 07.12., 20:45 Uhr, Gruppe F: Real Madrid – Borussia Dortmund

06.12.2016

Quoten zu Dortmund gegen Gladbach im Borussen-Duell

Bundesliga Wetttipps13. Spieltag Bundesliga 2016/17: Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach

Vor nicht einmal zwei Wochen wies der BVB den deutschen Rekordmeister in seine Schranken, um kurz darauf in der Champions League Kurs auf den Gruppensieg zu nehmen. Dennoch muss das anstehende Duell zwischen dem amtierenden Vizemeister Borussia Dortmund und den Gladbacher Fohlen wohl auf eine echte Spitzenmannschaft verzichten. Bei der 0:1-Schlappe in Frankfurt schleuderte die Dortmunder zuletzt schließlich wieder einmal ein Auswärtsspiel aus der Kurve, während sich der Gast vom Niederrhein mittlerweile nur noch mit Mühe an seinen letzten Bundesliga-Sieg erinnern kann. Inzwischen wartet die Mannschaft von André Schubert schon seit rund zweieinhalb Monaten auf einen Dreier.

Borussia Dortmund – M’gladbach Quoten

Folglich scheint sich abzuzeichnen, dass die Auseinandersetzung am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) zu einer Therapiesitzung gerät. Da der Gastgeber jedoch insbesondere im heimischen Signal Iduna Park nur vergleichsweise wenige Trauma aufzuarbeiten hat, machen sich die Wettanbieter einhellig auf eine schwarzgelbe Trotzreaktion gefasst.

Sieg Dortmund:

In der Tat wären die Westfalen auch in der Bundesliga richtig dick im Geschäft, wenn es nicht alle 14 Tage auf Reisen ginge. Angesichts der bereits in Leipzig, Leverkusen und Frankfurt kassierten Pleiten entwickeln sich die Dienstreisen zunehmend zu einem echten Ärgernis. Während es auswärts mächtig holpert, blieben dem BVB in der heimischen Arena solche Rückschläge bisher komplett erspart. Da es in der laufenden Saison daheim noch keine Niederlage setzte, scheut selbst der Top-Anbieter Interwetten vor allzu großen Risiken zurück – und lässt es bei einer Siegquote von 1,5 bewenden.

Unentschieden BVB – BMG:

Gänzlich unbefleckt ist allerdings auch die Heim-Weste der Westfalen nicht, immerhin ließen sich die Dortmunder schon in allen drei Wettbewerben ab und an zu einer Punkteteilung überreden.

13. Spieltag Quoten BVB-MGL

Die in der Liga diesbezüglich zum Zug gekommenen Teams aus Berlin und Gelsenkirchen könnten nun durchaus der Kragenweite der Fohlen entsprechen. Eifert die Elf vom Niederrhein diesen Vorbildern erfolgreich nach, gibt’s bei BetVictor den 5-fachen Wetteinsatz zurück.

Sieg Gladbach:

Mit einem Punktgewinn scheinen die Möglichkeiten der Gäste dann allerdings bereits ausgereizt zu sein – schließlich ist der Vorjahresvierte nicht gerade für seine Auswärtsstärke bekannt. Mit neun Niederlagen aus den letzten zehn Partien macht Borussia M’gladbach in Dortmund sogar eine ganz besonders schwache Bilanz zu schaffen. Folglich bedarf es keiner weiteren Erklärung, warum Bet-at-home für einen Auswärtssieg eine attraktive Quote von 7,5 in Aussicht stellt.

Handicap-Wetten Dortmund gegen M’gladbach

Mehr noch als die in der Vergangenheit verlorenen Schlachten muss Gladbach jedoch die Tatsache beschäftigen, dass die aktuelle Situation erschreckend krisenhafte Züge trägt. Nach sieben sieglosen Spielen scheint die Mannschaft der 2. Liga derzeit näher als neuerlichen Abenteuern in den europäischen Wettbewerben zu sein. Dies sind natürlich denkbar schlechte Voraussetzungen, um nun in Dortmund etwas mitzunehmen – entsprechend lukrativ könnte es deshalb sein, per Handicap-Wette auf einen souveränen Sieg der Gastgeber zu tippen.

BVB gewinnt mit mindestens 2 Toren Vorsprung: Best-Quote von 2,4 bei Interwetten
BVB gewinnt mit mindestens 3 Toren Vorsprung: Best-Quote von 3,8 bei Betsson

13. Spieltag

02.12.2016, 20:30 Uhr
1. FSV Mainz 05 – FC Bayern München
03.12.2016, 15:30 Uhr
Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach
Bayer 04 Leverkusen – Sport-Club Freiburg
VfL Wolfsburg – Hertha BSC Berlin
SV Werder Bremen – FC Ingolstadt 04
TSG 1899 Hoffenheim – 1. FC Köln
03.12.2016, 18:30 Uhr
RB Leipzig – FC Schalke 04
04.12.2016, 15:30 Uhr
SV Darmstadt 98 – Hamburger SV
04.12.2016, 17:30 Uhr
FC Augsburg – Eintracht Frankfurt

01.12.2016

Sport Tipps und Fußball Informationen zu allen Fußballligen wie der Bundesliga. Zudem bieten wir aktuelle Favoritenquoten auf den Deutschen Meister und die Abstiegskandidaten, sowie zur 2. Liga, Champions League und WM 2018 Qualifikation. Außerdem gibt es Livewetten zum 14. Spieltag der Bundesliga mit dem Topspiel Bayern München - VfL Wolfsburg. Impressum
©2016 www.sporttippsheute.com