www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

Dortmund gegen Hoffenheim Wetten zum 17. Spieltag

Dortmund gegen Hoffenheim Wetten17. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2017/18: Borussia Dortmund – 1899 Hoffenheim

In Dortmund wird man alles andere als böse sein, dass die unmittelbar bevorstehende Winterpause ein kurzes Abtauchen gestattet. Nachdem die Saison mit dem besten Start der Vereinsgeschichte verheißungsvoll begann, ist Borussia Dortmund in eine mittlerweile rund drei Monate währende Dauerkrise abgerutscht. Ist der am Ende nur noch hilflos wirkende Peter Bosz deshalb schon wieder Geschichte, steht dessen Nachfolger Peter Stöger zum Abschluss der Hinrunde (Samstag, 18.30 Uhr) noch ein ziemlich anspruchsvolles Heim-Debüt gegen die TSG Hoffenheim bevor.

Borussia Dortmund gegen 1899 Hoffenheim Wetten

Der mit einem kurzfristigen Vertrag ausgestattete Österreicher wird längst wissen, dass von der Südtribüne Niederlagen gegen die Kraichgauer nicht verzeihen. Sie werden als fast ebenso unschicklich wie Schlappen gegen den Revier-Rivalen aus Gelsenkirchen angesehen. Umso beruhigender dürfte deshalb die Nachricht sein, dass zumindest die Wettanbieter dem vierten Heimsieg der laufenden Saison mit deutlichen Favoritenquoten grünes Licht erteilen.

Sieg Dortmund:

Obwohl der überfällige Trainerwechsel frischen Wind verspricht, mutet die von myBet offerierte Best-Quote von 1,55 dennoch reichlich knauserig an. Von einer Heimmacht kann im Falle der Borussia schließlich schon lange nicht mehr die Rede sein. Nachdem es in den vergangenen beiden Jahren keine einzige Heim-Pleite setzte, kamen mit Leipzig, den Bayern und Bremen zuletzt gleich drei Besucher mit dreifachen Punktgewinnen zum Zug. Angesichts des in der Heim-Tabelle zu beklagenden Absturzes auf den 15. Rang, bieten die Dortmunder ihrem Anhang bereits seit Wochen abstiegsverdächtige Leistungen an.

Unentschieden BVB-TSG:

Immerhin könnte es sich für die Dortmunder jedoch als vorteilhaft erweisen, dass sich auch die TSG Hoffenheim schon seit einiger Zeit in der formtechnischen Achterbahn platziert. Dürftige zwei Siege aus den letzten elf Pflichtspielen lassen wissen, dass der erstmalige Abstecher in die Europa League ziemlich deutliche Spuren hinterließ. Folglich könnten die Kraichgauer sicherlich damit leben, sofern es nun auch zum Hinrunden-Finale „nur“ zu einer Punkteteilung reicht. Auch Remis-Tipper gehen vermutlich gern mit der von CashPoint aufgerufenen Quote von 4,7 d’accord.

Sieg Hoffenheim:

Vor dem letzten Topspiel des Jahres sorgt die Personalie Julian Nagelsmann für besondere Brisanz. Bekanntlich träumt man in Dortmund davon, dass der 30-jährige TSG-Coach ab dem kommenden Sommer das siechende schwarz-gelbe Starensemble trainiert. Mit einem Auswärts-Coup in seiner möglichen neuen Heimat könnte der Umworbene nun noch einmal seinen Marktwert in die Höhe treiben. Zudem könnte er ganz nebenbei dazu beitragen, dass in der nächsten Saison kein internationaler Wettbewerb die Fokussierung auf die Bundesliga stört. Bei Interwetten hält man es aber für verdammt unwahrscheinlich, dass Nagelsmann seinen künftigen Arbeitgeber derart brüskiert. Folglich zahlt der Wettanbieter für einen Auswärtssieg den 7-fachen Einsatz zurück.

Über/Unter-Quoten auf Dortmund gegen Hoffenheim

Lässt sich über den BVB derzeit wahrlich nicht viel Positives berichten, so waren die letzten Auftritte doch zumindest fast immer für beste Unterhaltung gut. Schon allein die aus den Fugen geratene Abwehr trug dafür Sorge, dass es regelmäßig kleine Schützenfeste zu bestaunen gab. Gegen die offensivstarken Hoffenheimer dürfte wohl kaum mit dieser Tradition gebrochen werden. Deshalb favorisieren die Buchmacher bei den Über-/-Unter-Wetten eine torreiche Geschichte:

Es fallen höchstens 2 Tore: Best-Quote von 3,2 bei myBet
Es fallen mindestens 3 Tore: Best-Quote von 1,45 bei Interwetten

17. Spieltag

Freitag, 15.12.2017, 20:30 Uhr
Borussia Mönchengladbach – Hamburger SV
Samstag, 16.12.2017, 15:30 Uhr
1. FC Köln – VfL Wolfsburg
SV Werder Bremen – 1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04
FC Augsburg – SC Freiburg
VfB Stuttgart – FC Bayern München
Samstag, 16.12.2017, 18:30 Uhr
Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim
Sonntag, 17.12.2017, 15:30 Uhr
Hannover 96 – Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 17.12.2017, 18:00 Uhr
RB Leipzig – Hertha BSC Berlin

13.12.2017

15. Spieltag mit Quoten auf Eintracht Frankfurt – Bayern München

Frankfurt - Bayern Wetten15. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2017/18: Eintracht Frankfurt – FC Bayern

Hatten die Patzer sämtlicher Verfolger den FC Bayern zum heimlichen Gewinner des vergangenen Spieltags gekürt, droht das auf sechs Zähler ausgebaute Polster des Tabellenführers gleichwohl nur von kurzer Dauer zu sein. Am Ende einer äußerst anspruchsvollen Englischen Woche muss sich der deutsche Rekordmeister schließlich bei der formstarken Frankfurter Eintracht bewähren. In der Commerzbank-Arena hatte es schon in den letzten beiden Jahren jeweils nur zu einem einfachen Punktgewinn gereicht.

Eintracht Frankfurt – Bayern München Quoten

Die Mannschaft von Jupp Heynckes erwies sich bereits beim Gastspiel in Gladbach als schlagbar. Nun dürfte sich somit auch die Partie in der hessischen Bankenmetropole kaum zum gefahrlosen Selbstläufer entwickeln. Für den Favoritensieg des Titelverteidigers sind am Samstag (15:30 Uhr) deshalb auch bei den Wettanbietern vergleichsweise hohe Gewinne drin.

Sieg Frankfurt:

Dass sich ein Erfolg der Adlerträger angesichts der bei Tipico abzustaubenden Top-Quote von 6,5 dennoch als ungleich lukrativer erweist, könnte unter anderem der ungünstig gewählten Spielstätte geschuldet sein. Die Eintracht thront mit starken 15 Punkten an der Spitze der Auswärtstabelle. Die daheim eingespielten zwei Dreier (bei einem Remis und schon drei Niederlagen) muten dagegen ausgesprochen bescheiden an. So dürfte namentlich auch das unlängst am Main gegen die Werkself kassierte 0:1 nicht als Empfehlungsschreiben für einen Sturz der Bayern zu gebrauchen sein.

Remis SGE-FCB:

Die Frankfurter Heimbilanz erweist sich also als unbedingt ausbaufähig.Allerdings lassen die beiden zuletzt den Münchenern abgenommenen Punkte dennoch vermuten, dass sich die Eintracht mit durchschlagendem Erfolg auf vermeintlich unmögliche Aufgaben spezialisiert. Gerade erst haben die Fohlen ihren Status als Angstgegner des deutschen Rekordmeisters bestätigt. Nun könnten dieses Mal also wieder die Hessen an der Reihe sein. Wird der große Favorit in der Bankenmetropole erneut von einem Unentschieden ausgebremst, zahlt der Buchmacher BetVictor den 4,8-fachen Wetteinsatz zurück.

Sieg Bayern:

Obwohl sich für die Münchener unter Jupp Heynckes zuletzt vieles zum Guten gewendet hat, ließen die Auswärtsspiele auch nach dem Trainerwechsel zumeist noch immer den großen Glanz vermissen – selbst im Zuge der langen Siegesserie hatte sich das Team in Hamburg, Glasgow, Anderlecht & Co mehr schlecht als recht zum dreifachen Punktgewinn gegurkt. Die nur bedingt überzeugenden Auftritte auf fremden Plätzen scheinen auch so manchem Wettanbieter nicht entgangen zu sein; mit einer Siegquote von 1,55 lässt sich dabei einmal mehr Interwetten ganz besonders weit aus der Reserve locken.

Über/Unter-Quoten auf Frankfurt gegen Bayern

Da sich mittlerweile wieder erste Zweifel an der Dominanz des FC Bayern einzuschleichen beginnen, lassen auch die sich gemächlich einander annähernden Quoten der Über-Unter-Wetten erahnen. Wurde in den vergangenen Wochen meist nur bei torarmen Auftritten des deutschen Rekordmeisters richtig abkassiert, wäre am Samstag selbst ein Spektakel in der Commerzbank-Arena schon für durchaus nennenswerte Gewinne gut:

Es fallen höchstens 2 Tore: Best-Quote von 2,45 bei Betsson
Es fallen mindestens 3 Tore: Best-Quote von 1,57 bei Bet365

15. Spieltag

Freitag, 08.12.2017, 20:30 Uhr
VfB Stuttgart – Bayer 04 Leverkusen 0:2
Samstag, 09.12.2017, 15:30 Uhr
RB Leipzig – 1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt – FC Bayern München
Hamburger SV – VfL Wolfsburg
Borussia Dortmund – SV Werder Bremen
Samstag, 09.12.2017, 18:30 Uhr
Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04
Sonntag, 10.12.2017, 13:30 Uhr
1. FC Köln – SC Freiburg
Sonntag, 10.12.2017, 15:30 Uhr
Hannover 96 – TSG 1899 Hoffenheim
Sonntag, 10.12.2017, 18:00 Uhr
FC Augsburg – Hertha BSC Berlin

09.12.2017

Leverkusen gegen Dortmund Quoten am 14. Spieltag

Leverkusen gegen Dortmund Quoten14. Spieltag der Fußball-Bundesliga 2017/18: Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund

Beim jüngsten 4:4 gegen den FC Schalke hat sich Krise der Dortmunder Borussen auf besonders spektakuläre Weise fortgesetzt. Angesichts des verspielten 4-Tore-Vorsprung wurde der Revier-Kracher unmittelbar nach dem Abpfiff von etlichen Beobachtern wohl nicht ganz zu Unrecht zum Jahrhundert-Derby gekürt. Während Statistiker mit der Zunge schnalzen, treibt die Westfalen eine immer größere Verzweiflung um. Nach dem neuerlichen Einbruch scheint schließlich völlig schleierhaft zu sein, wie der Vorjahresdritte in absehbarer Zeit überhaupt noch einmal ein Spiel gewinnen will.

Aktuelle Leverkusen gegen Dortmund Quoten

Beim am Samstag (15:30 Uhr) anstehenden Gastspiel in der BayArena droht die Trendwende nun sogar in ganz besonders weite Ferne zu rücken. So ist es sicherlich alles andere als ein gutes Zeichen, dass mittlerweile selbst die Wettanbieter die Mannschaft von Peter Bosz vor ein Bundesligaspiel zum knappen Außenseiter küren.

Sieg Leverkusen:

Tipper, die bislang noch nicht von der Dortmunder Krise profitierten, kommen angesichts der von Interwetten offerierten Siegquote von 2,4 aber noch immer voll zu ihrem Recht. Unter Beachtung der extrem gegensätzlichen Vorzeichen ist schließlich auch dieses Angebot von bemerkenswerter Großzügigkeit geprägt. Immerhin bekommt es die seit neun Pflichtspielen ungeschlagene Werkself mit einem am Boden liegenden Gegner zu tun. Der BVB brachte in den jüngsten sechs Ligaspielen gerade einmal zwei magere Pünktchen auf die Habenseite.

Unentschieden B04-BVB:

Auch, dass Leverkusen in der laufenden Saison noch kein Heimspiel verlor, dürfte den Hoffnungen der Borussen kaum dienlich sein. Selbst der in Überzahl agierende Vizemeister aus Leipzig wurde in der BayArena zuletzt mit einer Punkteteilung abgespeist. Bei der offensichtlich in Topform befindlichen Werkself stellt ein solcher Zähler folglich auch für den BVB fast schon das Höchste der Gefühle dar. Bringen die Schwarz-Gelben gegen den Abwärtstrend einen Teilerfolg in Stellung, gibt’s beim Buchmacher CashPoint den 3,9-fachen Wetteinsatz zurück.

Sieg Dortmund:

Muteten Siegquoten von 2,9 für einen Erfolg der Borussia in den ersten Saisonwochen noch als gänzlich utopisch an, wird die aktuelle Top-Offerte von Betsson von vielen Tippern vermutlich nicht einmal mehr mit spitzen Fingern angefasst. Für die Alles-Verlierer aus Westfalen scheint auch dieses Angebot noch immer äußerst knapp bemessen zu sein. Der vage Optimismus lässt sich schließlich noch nicht einmal auf die in glücklicheren Zeiten ins Rheinland absolvierten Auswärtsfahrten stützen. Aus den letzten vier Partien in Leverkusen gingen die Schwarz-Gelben lediglich in einem Fall siegreich hervor.

Über/Unter-Quoten auf Leverkusen gegen Dortmund

Das zu erwartende Bild haben hingegen etliche Spezialwetten zu bieten. So haben sich die Bookies bei den Über-Unter-Wetten etwa längst auf die Dortmunder Gegentor-Flut eingestellt. Rein statistisch kann sich der BVB allerdings durchaus einen stabilen Auftritt in Leverkusen erhoffen. Nach immerhin zwei der letzten drei Gastspiele hatte die schwarze Null auch nach 90 Minuten Bestand.

Es fallen höchstens 2 Treffer: Best-Quote von 2,9 bei Tipico
Es fallen mindestens 3 Treffer: Best-Quote von 1,45 bei mybet

14. Spieltag

Freitag, 01.12.2017, 20:30 Uhr
SC Freiburg – Hamburger SV
Samstag, 02.12.2017, 15:30 Uhr
FC Bayern München – Hannover 96
TSG 1899 Hoffenheim – RB Leipzig
SV Werder Bremen – VfB Stuttgart
Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund
1. FSV Mainz 05 – FC Augsburg
Samstag, 02.12.2017, 18:30 Uhr
FC Schalke 04 – 1. FC Köln
Sonntag, 03.12.2017, 15:30 Uhr
Hertha BSC Berlin – Eintracht Frankfurt
Sonntag, 03.12.2017, 18:00 Uhr
VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach

28.11.2017

Sport Tipps und Fußball Informationen zu allen Fußballligen wie der Bundesliga. Zudem bieten wir aktuelle Favoritenquoten auf den Deutschen Meister und die Abstiegskandidaten, sowie zur 2. Liga, Champions League und WM 2018 Qualifikation an. Außerdem gibt es Livewetten zum 17. Bundesliga Spieltag mit Borussia Dortmund gegen 1899 Hoffenheim. Impressum
©2017 www.sporttippsheute.com