www.sporttippsheute.com - Sport Informationen, Tipps, Wetten und Quoten

Quoten zum DFB-Pokal Finale zwischen Frankfurt und Dortmund

Frankfurt gegen Dortmund WettenDFB-Pokalfinale 2017: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt

Mit der vierten Pokalfinal-Teilnahme in Folge hat sich das Berliner Olympiastadion fast schon zu einem zweiten Zuhause des BVB entwickelt. Zuletzt traten jedoch wahlweise die Bayern (2014, 2016) oder die Wölfe (2015) als Spielverderber in Erscheinung. Nun hat es die Mannschaft von Thomas Tuchel endlich auf die Krönung im DFB-Pokal abgesehen. Die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Saisonabschluss scheinen in jedem Falle gegeben zu sein. Nachdem der deutsche Rekordpokalsieger vorsorglich bereits im Halbfinale ausgeschaltet wurde, wird der Weg zum Titel am 27. Mai lediglich von Eintracht Frankfurt gesäumt.

Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt Quoten

Frankfurt hat sich in den vergangenen Monaten nicht in der allerbesten Verfassung präsentiert. Daher können sich die Schwarz-Gelben auch nach Überzeugung der Wettanbieter ihrer Sache ziemlich sicher sein. Gegen die schwächste Mannschaft der Rückrunde wird den Westfalen ein ungefährdeter Sieg prognostiziert.

Sieg Dortmund:

Hatte der Borussia in den vergangenen Jahren bisweilen nur das unverzichtbare Quäntchen Fortune gefehlt, sollte der dreifache Cup-Sieger dieses Mal nicht auf die Gunst der launischen Glücksgöttin angewiesen sein. Gegen die in der zweiten Saisonhälfte komplett abgestützten Frankfurter macht sich vermutlich noch nicht einmal eine Glanzleistung erforderlich. Mit einer vergleichsweise großzügigen Favoritenquote von 1,5 ist deshalb auch der Buchmacher Tipico guter Dinge, dass die seit 2012 während Titel-Durststrecke der Westfalen nunmehr zu Ende geht.

Remis FRA – BVB:

Werden die bisherigen Arbeitsnachweise im laufenden Wettbewerb zum Maßstab erhoben, dürfte das Endspiel nach der regulären Spielzeit noch lange nicht beendet sein. In den vergangenen Runden zeigten sich sowohl die Eintracht als auch der BVB immer wieder gern bereit, die dramatischen Grenzen des DFB-Pokals auszureizen. Während sich die Dortmunder in zwei Elfmeterschießen bewähren mussten, haben die die Hessen sogar gleich drei Mal bei der Lotterie vom Punkt den Hauptgewinn gezogen. Wird nun auch der Showdown zumindest in die Verlängerung geschickt, gibt’s bei Bet365 den 4,6-fachen Einsatz zurück.

Sieg Frankfurt:

Da der Pokal bekanntlich noch immer seinen eigenen Gesetzen folgt, darf sich aber freilich auch der Außenseiter den ganz großen Coup an der Spree erhoffen. Immerhin wären alle Tiefs und Krisen der letzten Monate auf einen Schlag vergessen, wenn in Berlin nur ein halbwegs wackelfreier Auftritt gelingt. Der in der Hinrunde gefeierte 2:1-Erfolg hatte zudem schon angedeutet, dass die Eintracht an guten Tagen selbst dem BVB die Tour vermasseln kann. Die von Interwetten aufgerufene Siegquote von 6,5 legt aber gleichwohl nahe, dass sich dieses Kunststück im Endspiel wohl nur schwerlich wiederholen lässt.

Handicap-Quoten auf Dortmund gegen Frankfurt

Es braucht es schon eine ganze Menge Mut, um einen solchen Favoritensturz im Olympiastadion auch nur in Erwägung zu ziehen. Daher sind Wetten auf einen deutlichen Sieg der Borussen sicherlich auch für Otto-Normaltipper von gesteigertem Interesse. Mit den Handicap-Wetten könnte es schließlich gelingen, kurz vor der Sommerpause noch einmal die Sahne abzuschöpfen.

Dortmund siegt mit mindestens 2 Toren Vorsprung: Best-Quote von 2,4 bei Expekt
Dortmund siegt mit mindestens 3 Toren Vorsprung: Best-Quote von 4,7 bei Tipico

26.05.2017

Wolfsburg gegen Braunschweig Quoten zur Relegation

Wolfsburg gegen Braunschweig QuotenBundesliga – Relegation: VfL Wolfsburg – Eintracht Braunschweig

Nach dem verlorenen Endspiel beim Hamburger SV muss der VfL Wolfsburg die dieses Mal nicht ganz so wohlverdienten Sommerferien ein kleines Stück nach hinten schieben Erst in der Relegation wird sich nunmehr entscheiden, ob der Vizemeister von 2015 auch im Herbst 2017 noch erstklassig kickt. Das Unglück der Wölfe macht allerdings erst der nach oben drängende Herausforderer perfekt. Schließlich wird über die Zukunft der VW-Städter ausgerechnet in zwei heißen Derbys gegen Eintracht Braunschweig entschieden.

Wolfsburg gegen Braunschweig Quoten

Die Relegation erwies sich in den vergangenen Jahren jedoch stets für den unterklassigen Verein als ein undurchlässiges Nadelöhr. Daher darf der Champions-League-Viertelfinalist von 2016 weiterhin auf ein glimpfliches Ende der komplett verbockten Spielzeit hoffen. Und für wertvollen Rückenwind sollten nicht zuletzt auch die wohlmeinenden Prognosen der Wettanbieter sorgen:

Wolfsburg bleibt erstklassig: Best-Quote von 1,48 bei Bwin
Braunschweigt steigt auf: Best-Quote von 2,75 bei Interwetten

Die Quoten zur Relegation

Da sich der Optimismus der Buchmacher jedoch vor allem auf die vermeintliche Heimstärke des VfL im anfänglichen Hinspiel stützt, scheinen sich die Langzeitquoten nur bedingt mit der aktuellen sportlichen Realität zu decken. In den vergangenen Monaten hatte die Wölfe namentlich die Schwäche in der angestammten Volkswagen-Arena zum Absturz gebracht. Obwohl magere fünf Saison-Heimsiege am Donnerstag (20:30 Uhr) für völlig offene Verhältnisse sprechen, wäre bereits ein Auswärts-Zähler der Löwen für stolze Gewinne gut:

Wolfsburg gewinnt das Hinspiel:

Kam zuletzt noch dem HSV die größere Erfahrung im Abstiegskampf zu Gute, könnte der Mannschaft von Andries Jonker in der Relegation die erworbene Kompetenz in den europäischen K.-o.-Duellen in die Karten spielen. In der Königsklasse hatte das Team von einem reichlichen Jahr sogar noch Real Madrid im eigenen Stadion zur Strecke gebracht. Der Wettanbieter Interwetten ist überzeugt, dass ein solch sturmerprobter Verein nicht in die Niederungen der 2. Liga gehört – und lässt mit einer Quote von 1,6 für den Sieg im Hinspiel dennoch die höchsten Gewinne springen.

Unentschieden VFL – BSW:

Obwohl zuletzt stets die Bundesligisten die Relegation als Rettungsanker zu nutzen wussten, hatten diese vor heimischer Kulisse meist keinen sonderlich guten Schnitt gemacht. Nach jeweiligen Unentschieden kam sowohl der HSV (2014 und 2015) als auch Eintracht Frankfurt (2016) erst im entscheidenden Rückspiel wunschgemäß zum Zug. Heben sich nun auch die Wölfe den größten Teil der Arbeit für das Re-Match in der Höhle der Löwen auf, gibt’s für das anfängliche Remis bei Tipico den 4,2-fachen Einsatz zurück.

Braunschweig gewinnt das Hinspiel:

Die bescheidenen Erwartungen an den BTSV dürften unter anderem auch dem jüngsten Abstecher nach Ostwestfalen geschuldet sein; bei der in Bielefeld kassierten 0:6-Schlappe hatten sich die Mannen von Torsten Lieberknecht nicht gerade in einer aufstiegstauglichen Verfassung präsentiert. Umso stolzer fallen nun aber die Gewinne aus, wenn in Wolfsburg zu einem ziemlich günstigen Zeitpunkt die benötigte Reaktion gelingt – mit einer Top-Quote von 7,5 wird von Unibet bei einem Auswärtssieg der Vogel abgeschossen.

22.05.2017

Hamburger SV gegen VfL Wolfsburg Quoten zum Relegationsplatz

Hamburger SV gegen VfL Wolfsburg Quoten34. Spieltag Bundesliga 2016/17: Hamburger SV – VfL Wolfsburg

Auch vor der Schlussetappe der laufenden Saison kann der HSV seinen bedauernswerten Fans nicht das Zittern um den Klassenerhalt ersparen. Angesichts des aktuell zu Buche schlagenden Relegationsplatzes steht abermals der Status als Dino des deutschen Fußballs auf dem Spiel. Dank des in den vergangenen Jahren erworbenen Expertenstatus hat die Mannschaft von Markus Gisdol die drohenden Ausscheidungsspiele noch nicht einmal zu fürchten. Dennoch wäre in der Hansestadt sicherlich niemand böse, wenn es dieses Mal auf dem direkten Weg zum Erhalt des Bundesliga-Fußballs reicht.

Hamburger SV gegen VfL Wolfsburg Quoten

Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg bietet sich dem HSV nun die große Chance, mit einem Sieg auf den buchstäblich allerletzten Drücker noch an den Niedersachsen vorbei zuziehen. Und die Prognosen der Wettanbieter scheinen tatsächlich darauf hinzudeuten, dass den Gastgebern am Samstag (15:30 Uhr) der ersehnte Sprung an das rettende Ufer gelingt.

Sieg Hamburg:

Die Hamburger bewiesen bereits beim jüngsten 1:1 auf Schalke ihr Faible für dramatische Spielausgänge. Nun sollten die Hausherren eigentlich auch für den ultimativen Showdown gerüstet sein. Zudem galt der heimische Volkspark über weite Strecken der Rückrunde als geradezu uneinnehmbar. Obwohl in den letzten beiden Heimspielen kein Dreier gelang, könnte sich das Team nun im entscheidenden Moment seiner einstigen Stärke erinnern. Erwehren sich die Hamburger einmal mehr auf der Zielgeraden erfolgreich ihrer Haut, zahlt Bet-at-home den 2,7-fachen Wetteinsatz zurück.

Unentschieden HSV – VfL:

Die gastierenden Wölfe haben jedoch nicht nur auf dem Papier die größere Qualität zu bieten. Angesichts des in der Relegation mutmaßlich wartenden Gegners dürfte überdies auch die Motivation riesig sein, die eigenen Angelegenheiten bereits am 34. Spieltag in Ordnung zu bringen. Ein niedersächsisches Derby gegen die Braunschweiger Löwen würde sich der Pokalsieger von 2015 mit Sicherheit nur allzu gern ersparen. Somit braucht man in Hamburg den für die direkte Rettung mindestens erforderlichen Punkt. Hierfür wird von dem Top-Wettanbieter Bet365 eine Quote von 3,5 lockergemacht.

Sieg Wolfsburg:

Am Ende einer weitgehend katastrophalen Saison fällt es nicht leicht, eine Lanze für den VfL zu brechen. In den vergangenen Wochen schienen die Gäste allerdings doch ein kleines Bisschen im Aufwind zu sein. Derweil der Hamburger SV keines seiner letzten fünf Spiele gewinnen konnte, kam der VfL Wolfsburg lediglich gegen die Top-Teams aus München und Berlin zu kurz. Zudem reichte es im jüngsten Gastspiel sogar zu einem Sieg in Frankfurt. Wird nun auch in der Hansestadt an den erfolgreichen Auftritt in der Commerzbank-Arena angeknüpft, ist der resultierende Dreier bei Interwetten für eine starke Quote von 2,9 gut.

Über-Unter-Quoten auf Hamburger gegen Wolfsburg

Obwohl die klassische Siegwette in Abstiegs-Endspiel naturgemäß eine ganz besonders große Relevanz besitzt, hat sich so manche lukrative Gewinnchance selbstverständlich auch unter die Spezialwetten gemogelt. So sollte es etwa den Über-/Unter-Wetten gelingen, sämtlichen Ansprüchen gerecht zu werden – ausgeglichene Quoten machen jeden denkbaren Spielverlauf attraktiv.

Es fallen höchstens 2 Tore: Best-Quote von 1,95 bei Interwetten
Es fallen mindestens 3 Tore: Best-Quote von 1,95 bei Mybet

34. Spieltag

Samstag, 20.05., alle 15.30 Uhr
Hamburger SV : VfL Wolfsburg
FC Bayern München : SC Freiburg
Borussia Dortmund : SV Werder Bremen
Borussia Mönchengladbach : SV Darmstadt 98
Hertha BSC Berlin : Bayer 04 Leverkusen
1. FC Köln : 1. FSV Mainz 05
FC Ingolstadt 04 : FC Schalke 04
TSG 1899 Hoffenheim : FC Augsburg
Eintracht Frankfurt : RB Leipzig

17.05.2017

Sport Tipps und Fußball Informationen zu allen Fußballligen wie der Bundesliga. Zudem bieten wir aktuelle Favoritenquoten auf den Deutschen Meister und die Abstiegskandidaten, sowie zur 2. Liga, Champions League und WM 2018 Qualifikation. Außerdem gibt es Livewetten zum DFB Pokal Finale zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund. Impressum
©2017 www.sporttippsheute.com